Piz Daint (2968 m) liegt im Kanton Graubünden.
Landeskarten der Schweiz 1:25 000 Nr. 1239 Sta. Maria.

Swisstopo-Landeskarten - Schweizerische Eidgenossenschaft.

Prächtiger und formschöner Berg am östlichen Rand der Schweiz, unmittelbar an der Grenze zum Schweizer Nationalpark. Gut 172,4 Quadratkilometer gross, ist der älteste Naturpark der Alpen. Er wurde 1914 gegründet und ist nur in den Sommermonaten geöffnet. Etwa 80 Kilometer Wanderwege führen durch den Park, und auch die Ofenpassstrasse windet sich durch dieses einmalige Naturreservat zum Pass dal Fuorn (Ofenpass). Unterhalb des Munt Buffalo befinden sich alte Minen, in denen im Mittelater Eisenerz abgebaut wurde. Die Öfen, in welchen das Erz verhüttet wurde, gaben dem Pass dal Fuorn seinen Namen.
Viele Gebirgswanderwege, teilweise recht, steil aber ungefährlich und gut markiert, machen den Piz Daint zu einem beliebten Bergwanderziel über dem Pass dal Fuorn. Die markannte Bergspitze beherrscht das Val Münstair und ist ein Aussichtsberg der Extraklasse: Albula- und Silvrettagruppe im Norden, die Ortlergruppe im Süden, Berninagruppe mit Piz Palü, Bernina und Piz Morteratsch im Westen und den Ötztaleralpen im Osten.

Tourenfotos August 2008

Piz Daint vom
Ofenpass

Richtung
Dano Plattas

Piz Daint von
Dano Plattas

Richtung
Döss dal Termel

Piz Daint von
Döss dal Termel

Piz Daintvon
P.2650

Pass dal Fuorn (Ofenpass) vom
Piz Daint

Piz Daint
P.2681

Piz Daint von
Taunter Pixxa

Piz Daint von
P.2650

IL Jalet (2392 m) von
P.2491

Piz Daint von
IL Jalet (2392 m)

Aufstieg: Vom Gasthaus am Pass dal Fuorn (Ofenpass) dem Wegweiser Richtung Piz Daint folgen bis auf die Höhe von Dano Plattas (2289). Den rechten Wanderweg benützend nach Döss dal Termel (Alphochfläche auf 2332 m). In nicht immer deutlicher Pfadspur, mässig markiert, aber überall gut gehbar, zur Scharte bei Punkt 2650. In Serpentinen, gut markiert, recht steil über den Grat zum Gipfel.

Abstieg: Über einen steilen, unstabilen Untergrund von Steinen und Sand (Geröllhalde) zu Punkt 2681 hinab. Weiter im weglosen Gelände, aber nicht schwierig an Punkt 2653 vorbei zur Scharte bei Punkt 2650. Dem gut markierten Wanderweg folgend über Dano Plattas zum Gipfel des IL Jalet.

Abstieg: Auf dem markierten Wanderweg zum Pass dal Fuorn (Ofenpass)

Bis zum Piz Daint sind es rund 900 Höhenmeter und etwa 5 bis 6 Std. für die Rundtour.
SAC-Schwierigkeitsgrad: L = leicht.

Startseite