Die Tessiner Alpen sind eine Gebirgsgruppe im Grenzbereich zwischen Italien und dem Schweizer Kanton Tessin im Südosten der Westalpen. Sie bedecken eine Fläche von 2500 km². Vom Lago Maggiore im Süden auf 193 m. bis zu ihrem höchsten und bekanntesten Berg, dem 3272,4 m. hohen Basaodino.


Chüebodenhorn

Foecella

Grandinagia

Helgenhorn

Marchhorn

Piz Rotondo

Home