Furggelenstock (1656,4 m) und Laucherenstöckli (1753 m)
liegen im Kanton Schwyz.
Landeskarten mit Skirouten 1:50 000 Nr. 236 S Lachen.

Swisstopo-Landeskarten - Schweizerische Eidgenossenschaft.

Im Angesicht der Mythen im Norden und Forstberg mit Drusberg im Süden eine herrliche Voralpenskitour im Ybrig-Gebiet. Eine Landschaft, die mit ihren sanften Hügeln ideal als Skitouren-Saisonbeginn empfohlen werden kann. Diese Tour bietet weder technisch noch konditionell Schwierigkeiten und verläuft überwiegend auf Wiesenhängen. Man sollte sich aber genügend Zeit nehmen, denn trotz ihrer geringen Höhe bietet diese Tour einen herrlichen Ausblick . Er verleitet immer wieder zur Rast, denn man kann sich kaum satt sehen an diesem Panoramen: vom Pilatus und Rigi zu den Sihltaler und Wägitaler Bergen und zu den Glarner und Innerschweizer Alpen.

Tourenfotos Dezember 2004
Aufstieg über
Petersboden

Heikenhütte


Fuggelen von etwa
Gross Heiken

Furggelenstock und Fuggelen
von etwa P.1515

Brünnelistock vom
Furggelenstock

Laucherenstöckli von etwa
Sternenegg

Aufstieg zum Laucherenstöckli
bei etwa P.1545

Gross und Klein Mythen
vom Laucherenstöckli

Aufstieg: Von Tschalun (Petersboden) über Heikenhütte nach Höcheggen - Gross Heiken - Leimgütsch - Furggelen zum Furggelenstock. Weiter Richtung Schindleneggen - Brünnelistock zur Ibergeregg. Weiter zur Sternenegg - Windegg und auf das Laucherenstöckli.

Abfahrt: Über Alt Stafel - Richtershüttli - Schneidwald - Tschalun.

Für diese Rundtour sind es rund 1000 Höhenmeter und etwa 5 Std.
SAC-Schwierigkeitsgrad: L = leicht.

Startseite