Mont de I'Etoile (3369 m)
liegt im Kanton Waliis.
Landeskarten der Schweiz 1:25 000 Nr. 1326 Rosablanche Nr. 1347 Matterhorn.

Swisstopo-Landeskarten - Schweizerische Eidgenossenschaft.


Der Mont de I´Etoile liegt in der Kette der Aiguilles Rouges d´Arolla – Pointe de Vouasson. Auf seiner Westseite befindet sich das Val d´Hermence mit dem Lac de Dix und auf seiner Ostseite das Val d´Hérens und das Val d´Arolla.
Wie bei anderen Gipfeln, unterscheidet man auch hier am Mont de I´Etoile, dem nördlichen Ausläufer der Aiguille Rouges d'Arolla zwei Gipfel Höhen. Der Nordost mit 3330 m, der den umfassenderen blick ins Val d´Hérens bietet und der südwest Gipfel mit 3370 m.
Den Mont de I´Etoile, den man auch über markierte Bergwege erreichen kann, ist über verschiedene Routen zu erreichen. Der Blick vom höchsten Punkt in die immer kleiner werdende Gletscherarena hinterlässt aber keine guten Eindrücke.

Tourenfotos August 2020

Aufstieg von Arolla zur
Cabane des Aiguilles Rouges

Aufstieg von Arolla zur
Cabane des Aiguilles Rouges

Aufstieg von Arolla zur
Cabane des Aiguilles Rouges

Cabane des Aiguilles Rouges
und Mont de I'Etoile

Mont de I'Etoile von etwa
Cabane des Aiguilles Rouges

Seitenmoräne des Glacier Superieur
des Aiguilles Rouges

Südgrat am
Mont de I'Etoile

Mont de I'Etoilel vom
Glishorn

Mont de I'Etoile
P.2493

Mont de I'Etoile
P.2493

Aiguilles Rouges d'Arolla — Pointe des Daboniers — Pointe de la Vousson
vom Mont de I'Etoile

Grat vom Mont de I'Etoile zum
Pointe des Darbonires

Grat zum Pointe des Darbonires
von etwa 3240 m

Pointe des Darbonires
von etwa 3300m

P.3312 — Mont de I'Etoile
von etwa 3300 m

Lücke beim Pointe des Darbonires
zur Cabane des Aiguilles Rouges

Lücke beim Pointe des Darbonires
von etwa P.3073

Grat vom Pointe des Darboniers zum Mont de I'Etoile
von etwa 2850 m.

Cabane des Aiguilles Rouges
vom Südgrat

Mont Collon — L'Eveque von der
Cabane des Aiguilles Rouges

Aufstieg: Ausgangspunkt ist Arolla. Über den markierten Bergweg an Remointse de Pra Gra (2476 m) vorbei zur Cabane des Aiguilles Rouges (2810 m).
Bei der Hütte geht es nordwestwärts zur weiss-blauen und gut sichtbaren Route zur Moräne, die sich von etwa P.3073 herabzieht, des kaum noch vorhandenen Gletschers Glacier Supérieures des Aiguilles Rouges.
Über die Moräne bis etwa auf 2980 m. Hier die weiss-blaue Route nach rechts verlassen und der weiss-grünen Markierungen folgen, die zum Südgrat und über diesen zum Mont de I´Etoile führen.

Abstieg: Auf der Aufstiegsroute zurück zur Cabane des Aiguilles Rouges, oder ca. 100 Höhenmeter absteigen zu einem kleinen See unterhalb des Gipfels.
Hier die Aufstiegsroute verlassen und über P.3311 zum tiefsten Punkt vor dem Pointe des Darbonires. Wo die Route von der Moräne, Richtung Pointe de Vouasson erreicht wird.
Hier südwärts hinunter zum Seelein bei etwa P.3073, wo sich wieder die weiss blauen Markierungen befinden.Über diese Route zur Cabane des Aiguilles Rouges. Von der Hütte über den markierten Bergweg nach Arolla zum Ausgangspunkt.

Zum Mont-de-I'Etoile sind es rund 1300 Höhenmeter und etwa 3½ - 4 Std.
etwa rund 8 - 8½ Std und 1400 Höhenmeter für die Rundtour
SAC-Schwierigkeitsgrat: T4 = Alpinwandern.

Walliser Alpen