Rosablanche (La Rosablanche 3336 m)
liegt im Kanton Wallis
Landeskarten der Schweiz 1:25 000 Nr. 1326 Rosablanche.

Swisstopo-Landeskarten - Schweizerische Eidgenossenschaft.


Die auf verschiedenen Routen gut erreichbare 3336 m hohe Rosablanche, auch La Rosablanche genannt, liegt in der Bergkette die sich von Pierre Avoi über Mont Fort bis zum Le Pleureur hinzieht. Die Kette trennt die beiden Täler Val de Bagnes westlich und dem Val d’Hérémence östlich.
Beim Kulminationspunkt der Rosablanche teilt sich die Bergkette in drei kleinere Grate und es finden sich auch vier Eisströme an diesem Berg: Glacier de Sovereu, Glacier de Mourti, Glacier de Prafleuri und Grand Désert, die allerdings in den letzten Jahren viel Volumen von ihrer Eismasse verloren haben.
Der Kulminationspunkt der Rosablanche bittet einen interessanten Ausblick in das Massiv des Grand Combin.

Tourenfotos August 2020

Vom Lac de Dix zur
Cabane de Prafleuri

Vom Lac de Dix zur
Cabane de Prafleuri (Le Miroir)

Grand Mont Calme — Col de Prafleuri
von etwa P.2761

Grand Mont Calme — Clacier de Prafleuri
von etwa P.2784

Aufstieg von P.2784 zum
Clacier de Prafleuri

Aufstieg von P.2784 zum
Clacier de Prafleuri

Rosablanche vom
Clacier de Prafleuri

Rosablanche vom
Westgrat

Westgrat vom
Rosablanche

Clacier de Prafleuri vom
Rosablanche

Grand Combin vom
Rosablanche

Abstieg über Nordostgrat
zum Clacier de Prafleuri

Abstieg über den
Clacier de Prafleuri

Abstieg über den
Clacier de Prafleuri

Abstieg über den
Clacier de Prafleuri

Cabane de Prafleuri
von etwa P.2761

Aufstieg: Von Le Chargeur im Val d´ Hérménce zum Lac de Dix Stausee. Über den weiss-rot markierten Wanderweg an P.2357 vorbei zur Cabane de Plafleuri (Hüttenweg).
Ab hier dem Bergweg folgen der Richtung Col de Prafleuri führt. Bei etwa P.2784 den Bergweg verlassen (diverse Steinmandli) und über Schutt und Geröll zum stark schwindenden Clacier de Praflleuri aufsteigen.
Über den Clacier bis zum breiten Sattel etwa auf 3140 m zwischen der Rosablance und des Petit Mont Calme. Vom Joch über den Westgrat (I-II) zum Gipfelkreuz auf der Rosablance.

Abstieg: Vom Gipfel Richtung Rochers de Mourti absteigen wo man wieder den Clacier de Praflleuri erreicht. Über diesen zu dessen Ende und etwa auf der Aufstiegsroute zurück zur Cabane de Plafleuri. Von der Hütte über den Col des Roux (P.2804) zum Lac de Dix und zurück nach Le Chargeur.

Zur Rosablnche sind es rund 1250 Höhenmeter und etwa 4 Std.
SAC-Schwierigkeitsgrad: L = Leicht. (Westgrat (I-II))

Walliser Alpen